Aktuelles
Tennissaison 2012 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 30. September 2012 um 00:00 Uhr

tennistermineTennissaison 2012

 

30. September 2012

 

 

Tennissaison des TuS endet mit zwei Meisterschaften und Aufstiegen in die Bezirksklasse

Mit jeweils 6 Siegen blieben in der Sommersaison 2012 die Damen 50 und die Herren 40 in ihren Spielklassen ungeschlagen und wurden mit jeweils 6:0 Punkten Meister ihrer Klassen.

 

Die Spielerinnen und Spieler können sich ab sofort mit dem Aufstieg auseinandersetzen und sich auf die neuen Herausforderungen im kommenden Jahr vorbereiten. Während bei den Herren 40 (Mannschaftsführer Leendert de Niet) eine große Spielerzahl zur Verfügung steht, in dieser Saison wurden hier 10 Spieler eingesetzt, ist das Reservoir bei den Damen 50 sehr begrenzt. In der abgelaufenen Saison mussten 5 Spielerinnen sämtliche Einzel- und Doppelspiele bestreiten.

Nach einer grandiosen Bilanz von 6-0 haben die Horstmarer Herren 40 ihr Saisonziel erreicht und steigen in die Bezirksklasse der stark besetzten Altersklasse der 40er auf. Direkt im ersten Spiel wurde Union Wessum mit 5-4 besiegt, was im Nachhinein eine Vorentscheidung war. Danach wurden sukzessive: TV Emsdetten, TC Hauenhorst, TC Eintracht Rheine, TCT Rheine und zum Schluss GW Burgsteinfurt geschlagen. Die Mannschaft war mit den drei Schöppingern Jörg Thentie, Dieter Rusch und Josef Groß in die Saison gestartet, die neben der Nummer 1 Karlheinz Unangst einen großen Beitrag zum Erfolg lieferten. Die Horstmarer Klaus Puschmann, Rainer Schwering, Leendert de Niet, Marc Bäumer, Andreas Gey, Burkhard Kubsch und Silas Okwor sammelten so viele Punkte, dass der Aufstieg nie in Gefahr kam. Es wurde nach dem letzten Spiel gebührend gefeiert. Die Mannschaft freut sich jetzt schon auf die Herausforderung im Nächsten Jahr. Laut Mannschaftsführer Leendert de Niet, der übrigens glänzend durch Silas Okwor im letzten Spiel vertreten wurde, soll im nächsten Jahr noch eine 2. Mannschaft starten. Alle würden sich also über spielwillige 40er in jeder Spielstärke freuen. Jeder ist zum Probetraining herzlichst eingeladen.

 

2012_h40

 

Ebenso erfolgreich waren in dieser Saison auch die Damen 50. Gleich im ersten Heimspiel wurden die Damen des TC Grün-Weiß Schöppingen mit 6:0 geschlagen. Damit war schon ein guter Grundstein für die Spielzeit gelegt. Auch im zweiten Heimspiel gelang der Mannschaft ein 4:2 Erfolg über ETuS Rheine 1. In den beiden nachfolgenden Auswärtsspielen gegen TC Ochtrup 2 und TG Emsdetten stand es am Ende jeweils 5:1 für die Damen des TuS. Jetzt mussten noch die beiden abschließenden Heimspiel erfolgreich abgeschlosen werden, um das Vorhaben Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse auch in die Tat umzusetzen. Wieder zeigte sich die Mannschaft von ihrer spielstarken Seite und schlug TV Blau-Weiß Epe mit 5:1 und den TC Hamaland Vreden mit 4:2. Damit waren die Meisterschaft und der Aufstieg perfekt und entsprechend gut und spät endete die improvisierte Feier nach dem letzten Spiel. In der Saison 2012 kamen Doris Kösters, Karin Lenz, Karin Saatjohann, Inge Thier und Uschi Uphaus zum Einsatz .

 

alt 

Mit viel Elan starteten auch die Herren 55 in die letzte Saison. In den ersten vier Spielen gelangen 3 Siege und ein Unentscheiden. Am ende blieb nach zwei Niederlagen der dritte Platz in der Abschlusstabelle. Besonders erwähnenswert sind die sechs Einzelsiege von Hansi Ruck, der diese Spielrunde ungeschlagen beenden konnte.

 

Die Herren 50 um Mannschaftsführer Heinz Jürgens zeigten in ihrer Spielklasse viel Einsatz und Begeisterung und mussten sich dennoch mehrfach ihren Gegnern geschlagen geben. In der neuen Spielklasse wird diese Mannschaft aber sicherlich wieder Anlauf nehmen und ihre Entwicklung fortsetzen.

 

Gute Mittelfeldplätze belegten die beiden Mannschaften 1. Damen und 1. Herren in diesem Jahr. Die Mannschaften um Sara Flinkert und Jens Bußmann hatten weder Aufstiegsambitionen noch mussten sie um den Verbleib in ihren Ligen bangen. Bei den Damen waren Sandra Dilkaute und Johanna Schwering mit je 5 Einzelsiegen, Sina Bäumer mit 4, bei den Herren Fabio Schwering ebenfalls mit 4 Einzelsiegen die erfolgreichsten Einzelspielerinnen und -spieler.

 

Nicht ganz so erfolgreich schlossen in dieser Saison die Juniorinnen und Junioren ihre Spielrunden ab. Hier belegten die Junioren U18 den 5. Platz, die Juniorinnen U18 und U15 den vierten und die Juniorinnen U10 ebenfalls den 5. Platz.

 
25 Jahre / Saisonabschluss PDF Drucken E-Mail
Montag, den 17. September 2012 um 20:10 Uhr

tennistermine

25 Jahre Clubhaus und Centercourt

 

29.09.2012

 

 

 

 


zum diesjährigen Saisonabschluss am 29.09.2012 ab 14.00 Uhr haben wir noch einen besonderen Anlass zu feiern, aus diesem Grund laden wir alle Mitglieder ob jung oder „alt“ recht herzlich ein.

 

In diesem Jahr blicken wir auf 25 Jahre Clubhaus und Centercourt zurück.

 

Dafür möchten wir uns bei allen Vorstandsmitgliedern von 1987, den Organisatoren der Baumaßnahmen und allen Helfern ganz besonders mit einer Einladung zu diesem Tag bedanken. Sicherlich ergeben sich interessante Gespräche über „alte Zeiten“.

 

Um diese beiden Ereignisse gebührend zu würdigen, haben wir uns einiges einfallen lassen.

 

Zum einen finden die Endspiele der Jugendvereinsmeisterschaften statt, aber auch Ihr könnt in verschiedenen Disziplinen aktiv werden und vielleicht am Ende als Sieger hervorgehen.

 

 
Vereinsmeisterschaften 2012 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 25. August 2012 um 00:00 Uhr

tennisspieler_klein

Stadtmeisterschaften

 

25. August 2012

 

 

 

 

 

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften wurden zunächt im Gruppenmodus, danach nach K.O.-System durchgeführt. Leider war die Beteiligung in diesem Jahr nicht so berausschend. Imsgesamt hatten sich 18 Spieler angemeldet.

 

Bei den Herren konnten Leendert und Daniel de Niet gegen gegen Josef Uphaus und Burkhard Kubsch durchsetzen und bei den Frauen siegten Judith Holstein und Jennifer Ruck über Doris Köster und Uschi Uphaus.

 

VM_2012



 
Familientag 2012 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 08. Juli 2012 um 19:09 Uhr

tennistermineFamilientag

 

7. Juli 2012

 

 

 

 

 

Trotz des guten Wetters war der diesjährige Familientag der Fachschaft Tennis des TuS nur mäßig besucht. Besonders die Kleinen und Kleinsten fehlten. Dabei hatten sich die Damen 1 und die Herren 1 sehr viel Mühe mit den Vorbereitungen gegeben und für alle Gäste reichlich Kuchen gebacken (oder backen lassen).

 

alt

 

Anlässlich des Famillientages bedankte sich der 1. Vorsitzende (Josef Uphaus) bei Herrn Werner Artmann von der Sparkasse Steinfurt ,Filiale Horstmar, für die Spende zweier Windschutz-Blenden, mit denen der Center-Court nun bestens geschützt ist.

 

alt

 
Gerry Weber - Jugendfahrt 2012 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 23. Juni 2012 um 12:58 Uhr

tennistermine Tennis-Nachwuchs zu Gast bei den Profis in Halle

 

9. Juni 2012






Die Fachschaft Tennis des TuS Germania Horstmar organisierte am vergangenen Samstag

für ihren Tennisnachwuchs und die betreuenden Jugendlichen einen Tagesausflug zum

Gerry-Weber-Stadion in Halle in Westfalen.

Um 9:00 Uhr begann die Fahrt mit dem Kleinbus an der Tennisanlage am Tilsiter Weg in Horstmar,

wo sich die 15 Teilnehmer versammelten.

 

Halle_2012

 

Schon der erste Eindruck nach dem Eintreffen am Stadion in Halle war überwältigend.

Bei schönstem Sonnenschein gewannen die Kinder und Jugendlichen schnell

einen guten Eindruck von der Größe und dem Angebot rund um das große Tennisturnier.

Natürlich spielten neben den Spielbeobachtungen auch die Kletterwand,

das Bungeetrampolin oder der Stand zur Messung der Aufschlaggeschwindigkeit eine Rolle.

Am Nachmittag bestand dann auch die Möglichkeit, unsere aktuell besten Tennisdamen

Julia Görges und Angelique Kerber in einem Show-Match auf dem Center-Court zu bestauen.

Kurz vor der Rückreise konnten auch noch Tommy Haas und Phillip Kohlschreiber

im Training beobachtet werden.

 

Um 18:00 Uhr schließlich trafen die begeisterten Kinder mit ihren Betreuern wieder

am heimischen Stadion in Horstmar ein und würden diese Fahrt im kommenden Jahr

gern wiederholen. Am Sonntag fuhren dann einige Mütter, die ihre Kinder regelmäßig

zu den Auswärtsspielen fahren mit den Freikarten des TuS Germania nach Halle

und verlebten dort auch einen ebenso eindrucksvollen wie schönen Tag.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 13